Unsere "Walkabout" liegt ja über Winter sicher in der Sani Marina am ersten Finger von Chalkidiki im Wasser. Wir würden gerne die Marina bis Ende April 2021 verlassen. Bis dahin haben wir die Liegegebühren bezahlt. Im letzten Jahr mussten wir wegen Corona einen teuren Jahresliegevertrag mit der Sani Marina abschließen.

Zur Zeit (Anfang März 2021) ist noch nicht abzusehen, ab wann man in Griechenland die Liegeplätze wieder verlassen darf. Der aktuelle Lock Down verbietet ja das Segeln in griechischen Gewässern.
Stattdessen bleiben wir Corona-Konform zu Hause, werkeln im Garten, erwandern und erradeln die nähere Umgebung... und schauen uns regelmäßig die sehr informativen Online-Seminare des TO (Trans Ozean) an.

Unser vorläufiger Plan für 2021:
Mitte April ohne Impfung mit dem Auto über Ungarn nach Griechenland zum Boot. Und wenn das Segeln wieder erlaubt ist: Buchtenhüpfen in der nördlichen Ägäis und dann über Sommer das Boot an Land stellen und neues Antifouling aufbringen, vielleicht in Limni auf Euböa.
Im Herbst könnte es dann weiter gehen Richtung Süden - vielleicht noch mal nach Kreta??? - Vielleicht müssen wir aber wegen Corona unseren Frühjahrstörn wieder ausfallen lassen und komplett neu planen.

Update 07.04.2021:

Wir haben die Sani Marina kontaktiert: Das Marina-Personal arbeitet 24/7,  die Restaurants und die Hotelanlage bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Wir könnten kommen, müssten eine siebentägige Quarantäne einhalten und dürften voraussichtlich ab dem 14.05. lossegeln.
Von der Eviaboatyard in Limni haben wir die Zusage, dass wir das Boot dort über Sommer an Land stellen können.
Die Fahrt nach Griechenland planen wir jetzt über Italien mit der Fähre von Ancona nach Igoumenitsa. Auf einen Termin haben wir uns noch nicht festgelegt. Vielleicht bekommen wir noch zeitnah einen Impftermin.

Wir blieben im Frühjahr nicht untätig: Maria näht wie eine Weltmeisterin: u.a. neue Kissenbezüge für das Boot. Im Garten wachsen unter Folie Möhren, Zwiebeln, Pastinaken Spinat und Kartoffeln.
Und von meinem ehemaligen Hof habe ich mir den über 100 Jahre alten Schäferwagen geholt zur Renovierung im Sommer.

Update 14.04.2021:

Trotz oder wegen der in Deutschland steigenden Inzidenzwerte versuchen wir nach Griechenland zu fahren. Voraussichtlicher Start in Rüdesheim am 22. April, Um eventuelle nächtliche Ausgangssperren zu umgehen, fahren wir tagsüber und übernachten an einer Raststätte vor Ancona im Auto. Abfahrt der Fähre von Ancona nach Igoumenitsa am 23. April um 13:30 Uhr, Ankunft in Igoumenitsa am 24.4. um 8:00 Uhr. Nachmittags sind wir dann voraussichtlich bei der Walkabout in der Sani Marina.


Zu Hause ist alles gut vorbereitet: Rasen gemäht, Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren, Rote Beete, Spinat und Radieschen wachsen schon und werden von Nachbarn und lieben Freunden gepflegt.

So haben wir es dann gemacht: Hier geht es weiter